27. September 2020
von Andreas Hartmann
Kommentare deaktiviert für French Open im Tennis: Schreiende Schönheit

French Open im Tennis: Schreiende Schönheit

Rafael Nadal ist wieder einmal der Favorit auf den Titel bei den Paris. In diesem merkwürdigen Tennisjahr könnte er zum Größten aller Zeiten werden. mehr...

27. September 2020
von Bernd Müllender
Kommentare deaktiviert für Athletik im Golfsport: Kraftprotz am Abschlag

Athletik im Golfsport: Kraftprotz am Abschlag

Sind die Golfprofis von heute zu stark für die Plätze? Der Body von US-Open-Sieger Bryson DeChambeau verschärft eine lange schwelende Diskussion. mehr...

27. September 2020
von taz.de - Artikel aus der Onlineausgabe
Kommentare deaktiviert für Wolfgang Clement gestorben: Der Mann mit der Agenda 2010

Wolfgang Clement gestorben: Der Mann mit der Agenda 2010

Als Minister prägte Wolfgang Clement die Hartz-Reform. Später überwarf er sich mit der SPD und warb für die FDP. Nun ist er mit 80 Jahren gestorben. mehr...

27. September 2020
von Julia Neumann
Kommentare deaktiviert für Staatskrise im Libanon: Adib wirft hin

Staatskrise im Libanon: Adib wirft hin

Der designierte Regierungschef ist an einem Postenstreit gescheitert. Mitten in der Wirtschaftskrise sucht der Libanon zum dritten Mal eine Regierung. mehr...

27. September 2020
von Kaya Gercek
Kommentare deaktiviert für Corona und Katastrophenschutz: Mund-Nasen-Schutz in München, aber nicht in Hamm

Corona und Katastrophenschutz: Mund-Nasen-Schutz in München, aber nicht in Hamm

Seit dem 15. März 2020 unterhalten sich die Ruhrbarone mit Magnus Memmeler.  Bis heute sind 24 Interviews entstanden, die den Katastrophenschutz ins Visier nehmen und auch die Corona-Krise nachzeichnen. Im 25. Interview geht es u.a. um einheitliches Ampelsystem für Maßnahmen, prominente Negativbeispiele für die Corona-Prophylaxe und wie die Neubesetzung im BBK polarisiert. Ruhrbarone: Noch vor […]

Der Beitrag Corona und Katastrophenschutz: Mund-Nasen-Schutz in München, aber nicht in Hamm erschien zuerst auf Ruhrbarone.

27. September 2020
von Stefan Laurin
Kommentare deaktiviert für Wolfgang Clement ist tot

Wolfgang Clement ist tot

Wolfgang Clement, der ehemalige Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens und Bundeswirtschaftsminister, ist nach Medienberichten heute Morgen in seinem Haus in Bonn gestorben. Clement versuchte in seiner Zeit in der nordrhein-westfälischen Politik das Land und seine damalige Partei, die SPD zu modernisieren. Er brannte für diese Aufgabe und wollte sie gegen alle Widerstände bewältigen. Kaum jemand in der Politik […]

Der Beitrag Wolfgang Clement ist tot erschien zuerst auf Ruhrbarone.

27. September 2020
von Charlie
Kommentare deaktiviert für Polen: Vertuschte Kardinal Dziwisz Missbrauchsfälle?

Polen: Vertuschte Kardinal Dziwisz Missbrauchsfälle?

Ein Priester wirft dem Krakauer Kardinal Stanislaw Dziwisz vor, Hinweise auf sexuellen Kindesmissbrauch in der Kirche ignoriert zu haben. Dziwisz bestreitet das und plädiert für eine Untersuchungskommission.

weiterlesen:

[https://www.katholisch.de/artikel/26989-prominenter-kirchenmann-vertuschte-kardinal-dziwisz-missbrauchsfaelle

27. September 2020
von Charlie
Kommentare deaktiviert für Anke Engelke: Sie fühlt sich beschützt durch Psalm 23

Anke Engelke: Sie fühlt sich beschützt durch Psalm 23

Die deutsche Schauspielerin und Komikerin Anke Engelke schrieb in einem aktuellen Beitrag für das Magazin «Chrismon», dass das Lied «Der Herr ist mein Hirt» sie schon seit ihrer Kindheit begleitet.

weiterlesen:

[https://www.jesus.ch/themen/glaube/glaube/379728-sie_fuehlt_sich_beschuetzt_durch_psalm_23.html

27. September 2020
von Charlie
Kommentare deaktiviert für Belarus: „Kirche hat sich komfortabel eingerichtet im autokratischen Regime“

Belarus: „Kirche hat sich komfortabel eingerichtet im autokratischen Regime“

Der belarussische Autokrat Alexander Lukaschenko ließ sich am Dienstag für seine sechste Amtszeit vereidigen. Das Magazin Der Spiegel berichtet über die Verflechtung von Staat und orthodoxer Kirche in Belarus und dass sich die Mehrheit der orthodoxen Führungspersönlichkeiten angesichts der andauernden Proteste in Schweigen hüllt.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2020/09/25/belarus-kirche-hat-sich-komfortabel-eingerichtet-im-autokratischen-regime/

27. September 2020
von Charlie
Kommentare deaktiviert für Seit wann feiert die SPD eine Straftat?

Seit wann feiert die SPD eine Straftat?

Die Christdemokraten für das Leben (CDL) Bayern haben eine geplante Beteiligung der Stadt München am „Safe Abortion Day“ (Tag der sicheren Abtreibung) scharf kritisiert. Das Münchner Rathaus soll auf Antrag der Stadtratsfraktionen „SPD/Volt“ und „Die Grünen – Rosa Liste“ anlässlich des weltweiten Aktionstages am 28. September lila angestrahlt werden.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/menschenrechte/detail/christdemokraten-fuer-das-leben-seit-wann-feiert-die-spd-eine-straftat-114337.html

27. September 2020
von taz.de - Artikel aus der Onlineausgabe
Kommentare deaktiviert für Armenien gegen Aserbaidschan: Kriegsrecht in Berg-Karabach

Armenien gegen Aserbaidschan: Kriegsrecht in Berg-Karabach

Erneut ist es in der Konfliktregion im Südkaukasus zu Gefechten gekommen. Armenien und Aserbaidschan geben sich gegenseitig die Schuld daran. mehr...
%d Bloggern gefällt das: