21. Januar 2021
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für „Zu hohe“ Parteienförderung reicht nicht

„Zu hohe“ Parteienförderung reicht nicht

BERICHT. Sebastian Kurz blufft: Gerade unter seiner Führung ist die ÖVP weniger als alle anderen Parteien nicht mit den Mitteln ausgekommen und hat Kredite in zweistelliger Millionenhöhe aufgenommen.

„Die Bundes-Parteienförderung … Read the rest “„Zu hohe“ Parteienförderung reicht nicht”

18. Januar 2021
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Krisenbonus aufgebraucht

Krisenbonus aufgebraucht

BERICHT. Vertrauenswerte: Kurz liegt wieder auf Vor-Corona-Niveau, Kogler und Anschober darunter.

Fast alle Bunddespolitiker haben beim jüngsten APA/OGM-Vertrauensindex verloren. Das ist jedoch relativ. Vor allem, wenn man die W… Read the rest “Krisenbonus aufgebraucht”

12. Januar 2021
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Wie Alaba in der Bezirksliga

Wie Alaba in der Bezirksliga

ANALYSE. Neben Blümel, Schramböck und Köstinger wird Martin Kocher kein einfacher Arbeitsminister sein. Ob er will oder nicht. Das ist gut für Österreich – und wird spannend für die türkise Truppe.

Zu Flüchtlingspolitik wollte sich der … Read the rest “Wie Alaba in der Bezirksliga”

7. Januar 2021
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Koalition, die keine ist

Koalition, die keine ist

ANALYSE. Selbst in der großen Krise gibt es kein Zusammenrücken. Im Gegenteil: Grüne sind eher nützliche Idioten.

Vor einem Jahr sind ÖVP und Grüne eine Koalition eingegangen. Wobei die Zusammenarbeit so angelegt war, dass kaum eine zus… Read the rest “Koalition, die keine ist”

23. Dezember 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Zumutung im Bild

Zumutung im Bild

KOMMENTAR. Der ORF vermittelt über die ZIB1 eine Vorstellung von Politik, die in einer Demokratie nichts zu suchen hat.

Die Regierung will in der Pandemie nur das Beste und macht ihren Job tadellos; die Opposition hätte zu schweigen, ist a… Read the rest “Zumutung im Bild”

21. Dezember 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für #Moria Warum die ÖVP grausam bleibt

#Moria Warum die ÖVP grausam bleibt

ANALYSE. Es werde nicht ohne hässliche Bilder gehen, hat Sebastian Kurz erklärt und damit hunderttausende Wähler gewohnen. Sie muss und will er jetzt um jeden Preis weiter bedienen.

Es ist nicht so, dass die Rufe, Menschen aus Moria aufzu… Read the rest “#Moria Warum die ÖVP grausam bleibt”

16. Dezember 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für ÖVP gegen ÖVP

ÖVP gegen ÖVP

ANALYSE. Auch Sebastian Kurz hat die traditionsreiche Partei mit ihren Bünden und selbstbewussten Ländern nicht unter Kontrolle. Das macht sie zu einer unberechenbaren Koalitionspartnerin.

Würde man Politik autoritär begreifen, m… Read the rest “ÖVP gegen ÖVP”

23. November 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Kurz hat eher gewonnen

Kurz hat eher gewonnen

BERICHT. Vertrauenswert des Kanzlers ist viel niedriger als im April, aber deutlich höher als vor Corona. Und vor allem ist FPÖ-Chef Hofer weggebrochen.

Die Austria Presseagentur (APA) führt in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschu… Read the rest “Kurz hat eher gewonnen”

18. November 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Rot-Pink und „strukturelle Korruption“

Rot-Pink und „strukturelle Korruption“

ANALYSE. An der Seite der SPÖ könnten die Neos ihre Unschuld verlieren. Unter anderem in Bezug auf millionenschwere Inseratengeschäfte.

Franz Schellhorn, Chef der wirtschaftsliberalen Denkfabrik „Agenda Austria“, hat den Neos quas… Read the rest “Rot-Pink und „strukturelle Korruption“”

16. November 2020
von Johannes Huber
Kommentare deaktiviert für Grüne erledigen sich selbst

Grüne erledigen sich selbst

ANALYSE. Auf Bundesebene assistieren Werner Kogler und Co. mehr und mehr der ÖVP, in Wien haben sie sich aus der Regierung katapultiert, um sich gegenseitig zu bekämpfen.

Wenn einmal Witze die Runde machen, dann wird es ernst für die Akteu… Read the rest “Grüne erledigen sich selbst”