1. Mai 2021
von Luisa Lutter
Kommentare deaktiviert für 5 Orte, an denen in Österreich die Zeit still zu stehen scheint

5 Orte, an denen in Österreich die Zeit still zu stehen scheint

Bahnwanderweg Semmering

Auftakt unserer Reise zu den Orten, an denen in Österreich die Zeit still zu stehen scheint, macht der Bahnwanderweg Semmering. Dieser stellt eine wahrlich historische Flucht in die Natur dar. Je nach Kondition … Read the rest “5 Orte, an denen in Österreich die Zeit still zu stehen scheint”

23. April 2021
von Luisa Lutter
Kommentare deaktiviert für Die ältesten Dinge aus Österreich

Die ältesten Dinge aus Österreich

Aufgepasst und durchgestöbert, wir verraten euch altehrwürdige Sehenswürdigkeiten und Co. aus Österreich. Das älteste Kloster der Welt ist dabei und auch der größte Perlmutt-Knopf hat sich als Zusatz-Schmankerl dazu gemogelt. Viel … Read the rest “Die ältesten Dinge aus Österreich”

30. März 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Dan Diner: Ein anderer Krieg

Dan Diner: Ein anderer Krieg

Der Nahe Osten war und ist einer der Brennpunkte des Weltgeschehens. Auch wenn man einige Jahrtausende in die Vergangenheit gehen muss, um alle Ursachen dafür zu finden, so ist das, was heute für die aktuellen Spannungen sorgt, zu einem gr… Read the rest “Dan Diner: Ein anderer Krieg”

18. März 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Queretaro

Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Queretaro

Ende des Jahres 1867 schließt sich der Kreis: Erzherzog Maximilian kehrt nach Europa zurück – in einem Sarg an Bord des Schlachtschiffes Novara. Nach dreieinhalb Jahren hatte ging hatte der absurde Traum des Habsburgers, selbst e… Read the rest “Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Queretaro”

15. März 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Hauke Friederichs: Das Wunder von Dünkirchen

Hauke Friederichs: Das Wunder von Dünkirchen

Während des 2. Weltkrieges trieben die Ereignisse immer wieder auf entscheidende Momente zu; jeder für sich barg die Option, dass sich das Nachfolgende in ganz unterschiedliche Richtungen entwickeln konnte. Dünkirchen, El Alamein, S… Read the rest “Hauke Friederichs: Das Wunder von Dünkirchen”

10. März 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Sierra Madre

Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Sierra Madre

Tone, der junge Slowene, wurde von seiner Truppe getrennt und fiel in die Hände von Rebellen. Zwischen Folter und Erniedrigung kämpft er um sein Leben. Es scheint, dass sein Leben in naher Zukunft als Sklave eines mexikanischen Kommandan… Read the rest “Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Sierra Madre”

7. März 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Rainer Metzger: Willkommen in Wien

Rainer Metzger: Willkommen in Wien

Wien: Eine Stadt, viele Meinungen. Die Meinungen über die Hauptstadt Österreichs spannen einen weiten Bogen von Bewunderung bis zu Ablehnung, manche sehen Wien als Schmuckstück andere als Moloch. Diese Bandbreite wird besonders offe… Read the rest “Rainer Metzger: Willkommen in Wien”

1. März 2021
von Viki Klim
Kommentare deaktiviert für 5 typische Wiener Wörter und ihr kurioser Ursprung

5 typische Wiener Wörter und ihr kurioser Ursprung

Leiwand mit der Bim zum nächsten Schanigarten tuckern und dort bei einer Kaisersemmel die Fiaker beobachten? Das geht nur in Wien! All diese kultigen Wörter sind heute fest in unserer Alltagssprache verankert. Aber wer weiß eigentlich n… Read the rest “5 typische Wiener Wörter und ihr kurioser Ursprung”

22. Februar 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Mexiko!

Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Mexiko!

Maximilians zum großen Teil aus jungen Männern aus Krain (Slowenien) bestehendes Heer ist in Mexiko gelandet. Es braucht nicht lange, bis die  Neuankömmlinge erkennen müssen, dass die Versprechungen ganz und gar nicht mit der Wirklich… Read the rest “Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Mexiko!”

14. Februar 2021
von Pia
Kommentare deaktiviert für Unterwegs im vergessenen Wien

Unterwegs im vergessenen Wien

Anmerkung der Redaktion: Die Begehung hat knapp vor dem 1. Lockdown im März 2020 stattgefunden.

Als ich am späten Nachmittag an einem milden Märztag am Treffpunkt ankomme, bin ich überrascht. Jerry ist jünger, als ich ihn mir vorgestellt … Read the rest “Unterwegs im vergessenen Wien”

1. Februar 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Laibach

Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Laibach

Vom enthusiastischen Aufbruch zur Konfrontation mit der Wirklichkeit: Erzherzog Ferdinand Maximilians Traum von einem liberalen Kaiserreich in Mexiko wird schon kurz nach der Ankunft in Vera Cruz zu einem Albtraum.

Im Mai 1864 reist F… Read the rest “Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Laibach”

17. Januar 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Philippe Sands: Die Rattenlinie – ein Nazi auf der Flucht

Philippe Sands: Die Rattenlinie – ein Nazi auf der Flucht

Aus der Begegnung zweier Männer, die Nachkommen derer sind, die die Terrorzeit der Nazis in Polen an entgegengesetzten Seiten erlebten, entstand diese Biografie, die zugleich ein überwältigender Roman über ein dunkles Zeitalter ist.… Read the rest “Philippe Sands: Die Rattenlinie – ein Nazi auf der Flucht”

13. Januar 2021
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Miramare

Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Miramare

Eine Episode der Geschichte des 20. Jahrhunderts, die ganz deutlich das Selbstverständnis der Europäer zeigt: als wären sie diejenigen, die der ganzen Welt zu sagen hätten, wie sie funktionieren hätte. Es ist zugleich die sehr tragisch… Read the rest “Marijan Pušavec, Zoran Smiljanic: Die Mexikaner – Miramare”

7. Dezember 2020
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Georg Markus: Spurensuche

Georg Markus: Spurensuche

Dank der langen Geschichte unseres Landes herrscht an Anekdoten, an erinnernswerten Begebenheiten kein Mangel. Einige davon haben sich quasi im kollektiven Gedächtnis erhalten („Lernen sie Geschichte, Herr Redakteur“… Read the rest “Georg Markus: Spurensuche”

29. November 2020
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Christopher Clark: Gefangene der Zeit

Christopher Clark: Gefangene der Zeit

Dieses Buch ist ganz unzweifelhaft ein Kind des Jahres 2020. Das „Annus Horibilis“ des noch jungen 21. Jahrhunderts mit seinen vielfältigen Schockwellen, die über die Menschheit hinweg fegten und noch immer fegen.

Ein Jah… Read the rest “Christopher Clark: Gefangene der Zeit”

15. November 2020
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Yuval Noah Harari: Sapiens – Der Aufstieg

Yuval Noah Harari: Sapiens – Der Aufstieg

Naturwissenschaft als Comic? Ja, das funktioniert!

Auch wenn Hararis Bücher praktisch immer Bestseller sind, so erreicht er mit noch so hohen Verkaufszahlen doch immer nur einen relativ kleinen Teil der Menschen. Die Idee, den Stoff fü… Read the rest “Yuval Noah Harari: Sapiens – Der Aufstieg”

16. Oktober 2020
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Manfred Matzka: Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren

Manfred Matzka: Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren

Mit der „Erfindung“ bzw. übermäßigen Aufwertung der Generalsekretäre in den Ministerien während der ÖVP-FPÖ Regierung (2017-2019) wurden Positionen geschaffen, deren Inhaber sich oft durch Machtmissbrauch und Überh… Read the rest “Manfred Matzka: Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren”

1. Oktober 2020
von Andreas
Kommentare deaktiviert für Oliver Rathkolb: Schirach

Oliver Rathkolb: Schirach

Ohne die unzähligen Gehilfen in der zweiten Reihe hätten Hitler, Göring, Himmler, Goebbels ihre Verbrechen nicht begehen können. Weil deren Zahl so ungemein groß ist, werden wahrscheinlich noch Generationen von Historikerinnen und H… Read the rest “Oliver Rathkolb: Schirach”

28. September 2020
von Michael Bonvalot
Kommentare deaktiviert für John Lennon: Geheimdienste, Revolution und der Rückzug ins Privatleben

John Lennon: Geheimdienste, Revolution und der Rückzug ins Privatleben

Anfang der 1970er Jahre wird die Repression der US-Geheimdienste gegen John Lennon immer massiver. Er bäumt sich lange auf … doch schließlich gibt er auf. Am 8. Dezember 1980 wird Lennon ermordet. 4 und letzter...

Der Beitrag John LRead the rest “John Lennon: Geheimdienste, Revolution und der Rückzug ins Privatleben”

28. September 2020
von Michael Bonvalot
Kommentare deaktiviert für Wie John Lennon zum Working Class Hero wird

Wie John Lennon zum Working Class Hero wird

Anfang der 1970er Jahre reicht John Lennon die Musik nicht mehr. Er verbündet sich mit trotzkistischen Gruppen und stellt sich auf die Seite der Untergrundorganisation IRA. Das Hausschwein Pigasus soll Präsident der USA werden. Teil..… Read the rest “Wie John Lennon zum Working Class Hero wird”