Humanistischer Aktivist aus Nigeria: Mubarak Bala verhaftet und unauffindbar

Der nigerianische Humanist Mubarak Bala wurde wegen einer angeblichen Beleidigung des Propheten Mohammeds auf Facebook verhaftet und ist seitdem nicht auffindbar.

Es wird vermutet, dass er in den Norden von Nigeria gebracht wird. Dort gilt Islamisches Recht (Scharia). Es besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass er dort hingerichtet wird.

Mubarak Bala wird auch international für sein Engagement für Humanisten und nicht-religiöse Menschen in seinem Land sehr geschätzt.

Free Mubarak Bala
© Humanist Association of Nigeria

Wir von den Atheisten Österreich haben, neben vielen anderen Vereinen aus aller Welt auch etwas in dieser Causa getan. Den Brief den wir an die Nigerianische Botschaft in Österreich gesendet haben, findet ihr unten. Fall wir eine Antwort bekommen, werden wir unseren Artikel natürlich aktualisieren.

Brief Mubarak Bala

Weitere Hilfsaktionen und Informationen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: