BLOG: Herr Lanz hat Stress

| 3 Kommentare

Jaja, ich höre es ja schon, mal eben auf den Mainstream aufspringen -> aber ob ich Markus Lanz mag oder nicht, was er sich bei Sahra Wagenknecht geleistet hat, das fand ich wirklich nicht gut.

Das Medienecho ist sehr heftig, hier eine kurze Linkliste:

n24.de pi-news.net
handelsblatt.com
freitag.de

neues-deutschland.de

augsburger-allgemeine.de

stefan-niggemeier.de

diefreiheitsliebe.de

huffingtonpost.de

abendzeitung-muenchen.de

tagesspiegel.de

iknews.de

news.de

berliner-zeitung.de

zeitjung.de

meedia.de

express.de

focus.de

bild.de

mopo.de

Eine Gegenpetition gibt es auch, nur der Ordnung halber:

3 Kommentare

  1. “Lanz beleidigt Wagenknecht – getarnt als Investigativrecherche” kommentierte eine Userin; “Hut ab für Fr. Wagenknecht, die in dieser unterirdischen Sendung trotzdem respektvoll und sachlich argumentiert”, eine andere. Der Medienkritiker Stefan Niggemeier, der den Moderator schon früher niedergeschrieben hatte, warf Lanz in seinem Blog vor, er sei “ein Mann, der dann wütend wird, wenn sich jemand nicht zu ihm in den Sandkasten knien will, um auf seinem Niveau zu diskutieren”.

    http://www.welt.de/vermischtes/article124121982/Stuerzt-Markus-Lanz-ueber-die-rote-Wagenknecht.html

  2. Pingback: Dreiundvierzigmillionensiebenhundert-zweiunddreißigtausendsiebenhundertfünf-undneunzigstes Deutsches Fernsehen: film des monats januar 2014 | Eigene Wege

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: