FOTO: Naschmarkt Wien

| Keine Kommentare

Mein Workshop beim Karl Grabherr in Wien fing erst am Nachmittag an. Was macht man also in der Zeit? Richtig, man outet sich als Tourist, und fotografiert, was das Zeug hält.

Ich nutzte die Zeit noch für den Naschmarkt, aus Kalabrien habe ich ein Kochbuch, die Art der dort abgebildeten Fotos wollte ich nachmachen/einfangen. Hier ein paar Eindrücke in Schwarzweiss.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: