COOK: Jack O’Shea Beaf Obsession

| Keine Kommentare

_MG_2858Die Chefs im Ring René Kalobius, Thomas Jaumann, Gregor Raimann, Benoit Sagnier, Josh Jabs & Hajatec, Andreas Rummel

Jack O’Shea gilt als einer der besten Metzger Europas und das nach seinen Anforderungen gezüchtete irische 100% Black-Angus Beef als das beste überhaupt. Die für Jack O’Shea in Irland gezüchteten Rinder ernähren sich zunächst open-range ausschliesslich von Gras. Kurz vor der Schlachtung wird dann ein ausgeklügelter Mix aus heimischem Getreide und Trester aus Brauereien und Whiskybrennereien zugefüttert, was dann zu perfekter Fleischqualität und Marmorierung führt.

Der Metzger in 8. Generation berät darüber hinaus Prince Charles, der ihn zuletzt nach Clarence House einlud, um über nachhaltige Viehzucht und Fleisch zu diskutieren. Jack beliefert zudem Spitzenköche wie Heston Blumenthal, mit dem er auch schon einige Buch- und TV-Projekte realisierte. Begehrt sind zudem auch seine speziellen “Cuts” wie Bavette oder auch die brasilianische Picanha.

In England fast wie ein Pop-Star gefeiert, gilt Jack in Deutschland bisher als Geheimtip unter Insidern. Jack entführt uns an diesem Abend in die Welt des guten Fleischs: Nachhaltige und artgerechte Zucht, Reifung, Marmorierung, Schnittechniken und vieles mehr. Wir verkosten seine aussergewöhnlichen Cuts vom Black Angus und Scottish Wagyu unter Anwendung klassischer und innovativer Garmethoden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: