QYPE: Emporio Italiano in München

| Keine Kommentare

MuenchenLebensmittelFeinkost & Import

Das ist definitiv mein Lieblingsitaliener in München:
– keine Pizza
– eine kleine, aber ausgezeichnete Tageskarte mit viel Fisch
– eine sehr große Auswahl von Weinen mit einer guten Auswahl an Sizilianern

Ich weiß, ich bin subjektiv, aber ich liebe diese Weine. Cusumano rules!

Es hat dort superfreundliche Inhaber: Carmela und Tonino, zusätzlich kocht noch Matteo.

Wenn man mal den Einkauf vergessen hat kann man sich mit Antipasti, Käse, Salami und Schinken aus der Vitrine versorgen.

Silvester haben wir dort wie folgt gegessen:

– Mit Käse gefüllte Kartoffelbällchen auf Tomatenmousse
– Fischklößchen mit Störkaviar und Champagnerschaum
– Kalbfleischragout mit Tomatenfilets und mit Ricotta und Steinpilzen gefüllter Pfannkuchen
– Risotto mit Hummer und Lauch auf Blinis
– Saltimbocca aus Seewolf und Tunfisch, in Mangold gehüllt, auf Kürbiscreme mit Pinienkernen
– Sorbet aus Melone mit Joghurt
– Rindertournedos mit grünem Spargel und Trüffel
– Silvesterdessert

Mit ein paar Freunden haben wir uns ein Trüffelmenue kochen lassen, wenn ich Eure Geschmackspapillen etwas weiter nerven darf:

– Fontinakäse in Kartoffelmandel auf Feldsalat mit Trüffeln
– Reis mit Kastanien und Trüffeln
– Ravioli mit Käse und Trüffeln
– Babysteinbuttfilet auf Spargel mit Trüffeln
– Sorbetto al Limone
– Rinderfiletmedaillons mit Trüffeln auf Austernpilzen
– Zabaglione aus Café mit Mascarponecreme

Jeder Teller kam an dem Abend übrigens sauber in die Küche zurück, jegliches Soßenmolekül wurde fein säuberlich mit Weißbrot aufgewischt und verzehrt.

Ansonsten: Tonino ist für alles zu haben, wenn man mal Hunger auf etwas Spezielles hat kann man es bei ihm bestellen und macht dann einen Zeitpunkt zum Essen aus.

Das Restaurant ist preiswert, nicht billig.

Meine Highlights: Affetati misti, Baby-Steinbutt, Kalbsbries und immer wieder das knackige Gemüse.

Mittags am besten vorher anrufen und reservieren.

Das Emporio ist ein Nichtraucherrestaurant.

Mein Beitrag zu Emporio Italiano – Ich bin agradert – auf QYPE

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: