Musik: HELO

| Keine Kommentare

Gestern Nachmittag waren wir im Musikladen in der Linzergasse 58, zum Record Store Day, ausnahmsweise mal nicht zum Einkaufen, sondern zum Konzert von HELO, die sich auf auf Facebook wie folgt vorstellen:

“Eine geniale Soulstimme gepaart mit ausgefeilten Arrangements und der bombastischen Power der Discoära. Das ist HELO.

Nach unzähligen Projekten begaben sich die vier international renommierten Gründungsmitglieder der Band „The Merry Poppins“, wieder in den Proberaum. Frei von Konventionen und stilistischen Vorgaben oder Erwartungshaltungen arbeiteten sie an einem neuen Programm und erfanden sich darin neu.

Ergebnis ist eine geniale Kollektion aus audiophilen Popsongs und modernen Interpretationen des Discosounds der 70er und 80er.

Keine Überkompressionen, kein Ersatzsampling, kein Drum-Retriggering und kein Autotune – pure Musik, live eingespielt. Dieses Jahr wird das Programm mit einem einmaligen Live-Set auf die Bühne gebracht und wartet mit einigen Überraschungen auf!”

Auf der Website dann etwas etwas zurückhaltender:

“The new project from the founders of the merry poppins.

David Lageder, Thomas Aichinger, Mathias Vorauer, Robert Aichinger

After almost 2 years of work, they now proudly present their Debut Album.

All songs written by HELO,
“Dancin on your own” co-written by Renato Unterberg,
“Arise” co-written by Camillo M. Jenny & Renato Unterberg;
Recorded, Mixed & Mastered by Svilen Angelov

Salzburgern ist The Merry Poppins sicherlich ein Begriff:

Ein (in durch meine plusquamcharmante Begleiterin nicht abgelenkten Momenten) angenehm zu hörender Mix von Soul, Pop und Minimal HiFi, nachzuhören auf Soundcloud , Bandcamp und Youtube, zu kaufen natürlich wie immer im Musikladen:

 

Was mich immer wieder daran erinnert,
dass ich endlich mal ein neues Möbelstück brauche:-)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: