BUCH: Die Holzhammer-Methode

| Keine Kommentare

Natürlich lesen alle hier nur Fachbücher, das hier hat mit Kriminologie und Forensik zu tun – also bleiben wir im Thema. Für den Rest der Welt: Wirklich gute Krimis mit Lokalbezug. Spannend und lesenswert…

Zur Fredrika:
Der Liebe wegen verschlug es Fredrika Gers ins Berchtesgadener Land. Schnell entdeckte sie dort ihre zweite große Liebe: die Berge. Fast jede Woche ist sie auf den Gipfeln des Alpen-Nationalparks unterwegs. Dort macht sie Bekanntschaft mit freundlichen Gämsen, neugierigen Murmeltieren, majestätischen Steinböcken und skurrilen Einheimischen. Oder umgekehrt.

Auch die Alpen-Krimis von Fredrika Gers spielen natürlich im Berchtesgadener Land. Vier Bände sind bisher erschienen:

Die Holzhammer-Methode

Mitten in der sommerlichen Alpenidylle stürzt ein Gleitschirmflieger vom Himmel. Der junge Mann ist auf der Stelle tot. Hauptwachtmeister Franz Holzhammer hat ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache. Sein Vorgesetzter will die Angelegenheit als Unfall abtun, doch Holzhammer ist es egal, wer unter ihm Chef ist – er beginnt zu ermitteln. Kurz darauf kommt eine Patientin der örtlichen Reha-Klinik ums Leben. Christine, ihre Ärztin, will nicht an einen natürlichen Tod glauben. Und so wird die Zugereiste unvermutet Holzhammers wichtigste Verbündete.

Teufelshorn

Bei einer Bergtour am Teufelshorn verunglückt ein Funktionär des örtlichen Ski-Verbands tödlich. Abgründe tun sich auf, denn die Teilnehmer, allesamt Lokalgrößen, wollten auf der Wanderung einen Streit beilegen: Der Verband plant, von seinem Trainingsgebiet am Götschen zum Jenner zu wechseln – eine Entscheidung von kommunalpolitischer Sprengkraft, die manch einen die Karriere kosten dürfte. Und so kommt schnell der Verdacht auf, dass es sich um Mord handeln könnte. Zeit für Hauptwachtmeister Franz Holzhammer, die Ermittlungen aufzunehmen!

Gut getroffen

Beim Berchtesgadener Weihnachtsschießen wird einer der Schützen tödlich getroffen. Wie kann das sein, wo die traditionellen Vorderlader doch gar keine Kugeln abfeuern? Leider hatte das Opfer, ein Orthopäde, so viele Feinde, dass Hauptwachtmeister Holzhammer gar nicht weiß, wo er anfangen soll. Ungewohnt eifrig stürzt er sich in die Arbeit, denn er hat ein schlechtes Gewissen: Das Opfer hatte sich in den letzten Wochen verfolgt gefühlt – und Holzhammer den Mann nur belächelt. Nur gut, dass seine norddeutsche Lieblingsärztin Christine ihm bei der Aufklärung wieder rückhaltlos zur Seite steht!

Frühjahrsputz

Frühling: Zeit zum Aufräumen. Zeit für Revierkämpfe …

Am Königssee herrscht dicke Luft: Befürworter und Gegner des neuen Hotelprojekts stehen sich unversöhnlich gegenüber. Besonders aggressiv gehen Hotelier Altbauer und Ladenbesitzer Hirsinger aufeinander los. Dann kommt einer von beiden bei einem Lawinenunglück ums Leben. Und Hauptwachtmeister Franz Holzhammer braucht seinen ganzen Grips, seine Freunde und seine Lokalkenntnis, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Ich habe Fredrika bei der Untersberg-Gruppe der GWUP kennengelernt, undbedingt empfehlenswert, als Mensch, und als Autorin.

Die Homepage der Autorin: http://fredrikagers.de

Fredrika Gers ist auch auf Facebook: http://facebook.com/gersfredrika

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: