05.02.2014
von Andreas Gradert
2 Kommentare

WORT: Stille Wasser sind attraktiv.

Egal, ob das hier nun sorgfältig komponiert oder ein im Feuer des Slams (jaja, das ist kein Poetry Slam, es ist Slam Poetry) dahingeworfener Poetry-Hirnrap ist. Egal, ob das mit kaltem Kalkül wegen der Quote oder warmen Gedanken für einen Einzelnen/eine Einzelne entstand. Egal, ob das als Vorwurf an alle die anderen Bösen, die gar nicht die Einzigartigkeit erkennen wollen oder zum Mutmachen für sich selbst gedacht ist.