18.04.2017
nach Edmund Berndt
Keine Kommentare

Hirn: Apotheke oder Homöotheke?

Ein Gastbeitrag von Dr. Edmund Berndt,
zuerst veröffentlich in Die Presse:

Die Fakten sprechen dagegen, dass die Homöopathie wirksam ist. Sie ist nicht mehr als ein Ritual.

Bis heute fehlt ein valider Wirkungsnachweis für die Homöopathie. Es gibt keine Beweise für das Phänomen Homöopathie an sich. Der legendäre Nürnberger Kochsalzversuch anno 1835 und mehrere Metastudien seither sind negativ. Die vielen „wissenschaftlichen“ Erklärungen zur Wirkungsweise der Homöopathie widersprechen dem erprobten naturwissenschaftlichen Kenntnisstand und sind Nonsens. Erklärt wird hier eine Science-Fiction-Wirkung.

Weiter →

14.04.2017
nach Andreas Gradert
1 Kommentar

HIRN: Andreas, wirf Dich in Schutt und Asche…

Er hat es schon wieder getan…

Lieber Bruder Andreas,
merkst Du eigentlich noch etwas?

Diesmal haben Dich die Deutschen angezeigt, wegen Deiner Äußerungen im kath.net, siehe weiter unten. Deine Äußerungen beweisen nicht nur, dass es einen negativen Intelligenzquotienten geben muss, sondern auch den Zynismus und die Menschenverachtung eines röm.-katholischen Priesters.

Weiter →

01.08.2016
nach Edmund Berndt
Keine Kommentare

Imperten: Die kompetent inkompetente Bildungselite

Ein Gastbeitrag von Dr. Edmund Berndt

Imperten sind das bzw. ein Gegenteil von Experten. Ihre besondere Kompetenz ist es, Nichtswissen authentisch zu kommunizieren. Imperten haben sich vom Wissensballast befreit. Das Fehlen von Bildung, Wissen und Fachwissen ist daher kein Mangel, sondern die Voraussetzung für Erfolg der Imperten in der Praxis. Nichtswissen ist praxisgerechte Bildung. Imperten sind die leibhaftige Bildungsreform.

Weiter →

Mag. Simone Engländer

08.07.2016
nach Simone Engländer
Keine Kommentare

Inklusion in der Schule – Wie sinnvoll ist gemeinsames Lernen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen?

Eine Diplomarbeitsstudie an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien untersuchte die Effekte einer inklusiven Schulerfahrung und analysierte nachhaltige Auswirkungen von inklusiven Bildungssettings auf das gegenseitige Verständnis.

Weiter →

09.04.2015
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

Pauleasca ist Europas Versagen: (2) Campus Phurdo – Roma helfen Roma in Pauleasca

Ein Gastbeitrag von Raim Schobesberger:

Wir vom Verein Phurdo betreut seit Jahren bettelnde Romnija und Roma aus Rumänien in Salzburg. Im Jahr 2014 bildete sich ein Schwerpunkt der Betreuung bei den von der Stadt Salzburg zur Verfügung gestellten Containern in Salzburg Süd (Park & Ride). Ein Großteil (ca. 95 %) der bettelnden Roma kommen aus Pauleasca/Pitesti in Nordrumänien.

Weiter →

02.10.2014
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

VCFB: Vintage Computing Festival Berlin

Das Vintage Computing Festival Berlin (VCFB) ist eine Veranstaltung rund um historische Computer und Rechentechnik. Mit Ausstellungen, Vorträgen und Workshops soll das Hobby “Vintage Computing” vorgestellt und der Spaß daran vermittelt werden. Ziel des VCFBs ist es, den Erhalt und die Pflege historischer Computer und anderer (E)DV-Gerätschaften zu fördern und das Interesse an “überflüssiger” Hard- und Software zu wecken. Unter die Inhalte des VCFBs fallen nicht nur historische Computer, sondern z.B. auch historische Betriebssysteme, Software, Programmiersprachen, Netzwerktechnik und andere Geräte, die rechnen, wie z.B. historische Taschenrechner und Rechenmaschinen.

Weiter →