06.03.2017
nach Robert Buggler
Keine Kommentare


Wer kennt sie nicht: Die mit Menschenrechts-, Sozial- und Solidaritätspreisen ausgezeichneten Männer und Frauen, meistens ehrenamtlich engagiert, für Obdachlose, Asylwerber, arme Kinder. Wer kennt sie nicht: Die Medienberichte sonder Zahl, über die modernen Robin Hoods, die Kleidersammler, Essensspender und Tafelbetreiber. Wer kennt sie nicht: Die Festakte, die Ordensverleihungen und Festschriften, wenn sich wieder einmal eine Person besonders hervorgetan hat und ihr „soziales Gewissen“ gezeigt hat, dem Staat, den Parteien, dem System quasi vormacht, wie es geht. Und ja, alles davon ist wohl unersetzlich. Die sozial handelnden Menschen, das Reden darüber, das Ritual der Preisverleihung. Was wäre Österreich, was wäre Salzburg ohne die gefeierten sozialen Helden?

Weiter →

09.08.2016
nach Martin Habacher
Keine Kommentare

Martin Habacher: Ich suche Persönliche Assistenz (m/w)

Ich bitte um Aufmerksamkeit für den Aufruf von Martin Habacher:

Ich bin Social Media Berater und YouTuber. Online bewege ich mich hauptsächlich auf Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat & YouTube. Darum solltest du damit keine Berührungsängste haben, wenn du für mich arbeiten möchtest! Offline bewege ich mich ausschließlich mittels Elektrorollstuhl vorwärts.

Weiter →

Mag. Simone Engländer

08.07.2016
nach Simone Engländer
Keine Kommentare

Inklusion in der Schule – Wie sinnvoll ist gemeinsames Lernen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen?

Eine Diplomarbeitsstudie an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien untersuchte die Effekte einer inklusiven Schulerfahrung und analysierte nachhaltige Auswirkungen von inklusiven Bildungssettings auf das gegenseitige Verständnis.

Weiter →

09.04.2015
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

Pauleasca ist Europas Versagen: (2) Campus Phurdo – Roma helfen Roma in Pauleasca

Ein Gastbeitrag von Raim Schobesberger:

Wir vom Verein Phurdo betreut seit Jahren bettelnde Romnija und Roma aus Rumänien in Salzburg. Im Jahr 2014 bildete sich ein Schwerpunkt der Betreuung bei den von der Stadt Salzburg zur Verfügung gestellten Containern in Salzburg Süd (Park & Ride). Ein Großteil (ca. 95 %) der bettelnden Roma kommen aus Pauleasca/Pitesti in Nordrumänien.

Weiter →

19.09.2014
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

NEOS: Salzburg braucht einen Strand

Freie Sicht zum Mittelmeer – nieder mit den Alpen! Mit dieser Forderung komme ich in Salzburg nicht weit, da sind zum einen die Erdkrümmung und zum anderen der Tourismusverband meine natürlichen Feinde. Aber wie bekomme ich einen Strand nach Salzburg? Als ich in London wohnte, da war das relativ einfach, nur mit der Northern Line nach Camden Town fahren und dann zum Roundhouse, an den Stadtstrand Camden Beach:

Weiter →

23.07.2014
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

Inklusion: Beth Mount

Beth Mount ist neben John O’Brien, Marsha Forest und Jack Pearpoint eine Pionierin der Idee von Persönlicher Zukunftsplanung und Personenzentriertem Denken. Neben ihrer internationalen Vortragstätigkeit arbeitet sie in New York mit benachteiligten Jugendlichen, Menschen mit Lernschwierigkeiten und Menschen ohne Lautsprache. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist Körperarbeit. Sie arbeitet eng mit Arawana Hayashi zusammen, die im Team von Otto Scharmer im Precensing-Institut verankert ist. Somit integriert Mount auch die Theorie U in ihre Arbeit, die ein wichtiges Element in Veränderungsprozessen darstellt.

Weiter →

22.07.2014
nach Andreas Gradert
Keine Kommentare

IASSIDD Wien: Wege zur Inklusion

Mehr als 800 Personen nahmen von 14. bis 17. Juli 2014 am „IASSIDD-Kongress – Wege zur Inklusion“ an der Uni Wien teil. Nicht nur Forscher, sondern auch Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung diskutierten in Vorträgen und Runden Tischen zu Themen von Inklusion in Bildung bis hin zu Unterstützter Entscheidungsfindung. Ein voller Erfolg!

Weiter →